Steffen Laser's Blog




Vorbereitung auf das Derby
27.10.2016 - 12:37              Geschrieben von: Steffen Laser - D1 Jugend      
Der SV Bossendorf ist mit 9 Punkten aus 5 Spielen äußerst bemerkenswert in ihre erste Saison der Kreisliga B gestartet. Dabei standen die Vorzeichen nicht immer gut. Zu Beginn der Saison musste der Verlust von 2 starken Spielern aufgefangen werden. Dem steht eine Neuverpflichtung vom ETuS Haltern entgegen sowie eine Entdeckung aus den eigenen Reihen entgegen. Beide Spieler haben sich gut an die Mannschaft gewöhnt und sich sehr gut eingefunden.
Auch die Verletzung des Trainers (Mittelfußbruch), wurde von Freunden und Bekannten, sowie allen Eltern aus der Mannschaft abgefangen. Die Unterstützung der Trainer der E1 und D2 ist zudem hervorzuheben.

3 Siegen gegen Mannschaften aus dem Mittelfeld der Liga (RW Dorsten, BW Westfalia Langenbochum 2 & SV Schermbeck 2) folgten 2 Niederlagen (FC Marl 2 & SV Hochlar ). In jedem Spiel überzeugte die Mannschaft durch ihre Einsatzbereitschaft und ihren Kampfgeist. Lediglich gegen FC Marl 2 erwischte man einen rabenschwarzen Tag und fing sich eine unnötige Niederlage ein.

In dieser Saison gilt es alte Tugenden beizubehalten (Zweikampfstärke, Motivation, Wille) und sich darüber hinaus vor allem technisch und spielerisch deutlich zu verbessern. Im laufenden Training wird neben Reaktionsschnelligkeit, voller Konzentration und Entscheidungsfähigkeit, die Ballannahme, das gezielte Zuspiel und die Aktionen ohne Ball geübt.
Das Potenzial von jedem einzelnen in der Mannschaft ist sehr hoch. Auch die Spieler, die etwas seltener zum Einsatz kommen, haben die volle Wertschätzung und Betreuung des Trainers, damit sich jeder individuell, aber auch die gesamte Mannschaft entwickelt. Dafür ist jeder Spieler dazu verpflichtet, sich voll einzurbingen. Sei es im Training, im Spiel aber vor allem auch auf privater Ebene. Die Mannschaft kann nur überzeugen, wenn weiterhin alle (Spieler, Trainer, Eltern) ehrlich miteinander sind und an einem Strang ziehen.

Nun geht es zum Derby. Und damit ist nicht das Derby zwischen Dortmund und Schalke am Samstagabend vorm Fernseher gemeint. Nein es geht gegen den Dauerrivalen, den ETuS Haltern. Die Partie ist außerdem ein Gradmesser, ob man diese Saison im oberen Tabellenbereich angreifen kann. Beim punktgleichen Nachbarn wird sich entscheiden, welche Mannschaft aus Haltern in der Kreisliga B die Nase vorn haben wird. Natürlich ist die Entwicklung der Jungs das Wichtigste und die Spieler lernen gerade in dieser Saison auch mal mit Niederlagen umzugehen. Doch über allem stehen auch intern gesteckte Ziele vom Trainer und der Mannschaft. Dieses Ziel ist unter anderem gegen ETuS Haltern die beste Saisonleistung abzurufen, um einen Sieg einfahren zu können.




Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.
» Termine
Momentan sind keine Termine eingetragen.
» Zufalls Bilder
Zur Bildergallerie
minimize
minimize
Du bist nicht angemeldet! Klicke hier um dich anzumelden
close refresh