Steffen Laser's Blog




1:0 Heimsieg gegen BW Wulfen
27.04.2015 - 20:04              Geschrieben von: Steffen Laser - D1 Jugend      
Die Jugendlichen des SV Bossendorfs geben wieder ein erstes Lebenszeichen von sich.
In einem harten, umkämpften und teilweise nickligen Spiel gegen BW Wulfen verdiente sich die D-Jugend des SV Bossendorf den knappen Sieg.

Nach der Osterpause zeigte sich die Mannschaft schon enorm verbessert, als sie 0:7 gegen einen Titelanwärter aus Lembeck verlor, der aber in der Höhe viel zu hoch ausfiel. Gegen den Tabellenletzten aus Wulfen bewies man Moral und dominierte die komplette erste Hälfte. Es wurden schon einige schöne Spielzüge ausgespielt und dadurch bewiesen, dass man trotz der ungünstigen Tabellensituation auch ordentlich Qualität besitzt. Daher lies man den Kontern der Gäste keine Chance, die von Beginn an komplett defensiv spielten, erspielte sich aber auch zu wenige Chancen die zwingend das gegnerische Tor in Bedrängnis in Gefahr brachten.

In der zweiten Halbzeit nahm der Druck auf das Wulfener Tor immer mehr zu, Tore fielen aber nicht, weil der gegnerische Torhüter ein ums andere Mal in letzter Sekunde rettete oder der Torabschluss nicht stark genug war. So gelang das 1:0 als der gegnerische Torhüter einen Schuss von Marten Junietz aus 20 Meter Torentfernung durchrutschen ließ.
In Folge der Führung bäumte sich Wulfen auf und hatte auch eine sehr gute Chance auf den Ausgleich, ein Schuss aus 10 Metern ging aber knapp über die Querlatte. Anschließend ließ man selbst in Unterzahl keine Torchance mehr zu und ging als verdienter Sieger vom Platz.

Zu erwähnen ist, dass man gegen einen in manchen Situationen unfair agierenden Gegner hauptsächlich fair dagegenhielt und sich selten provozieren ließ. Daher ist es mir auch wichtig zu unterstreichen, dass der Platzverweis gegen Calvin Willamowski unberechtigt war, trotzdem eine Lehre für die Zukunft sein wird.

Besonders gefallen hat uns Trainern, dass man auch offensiv immer wieder kreative Lösungen suchte und defensiv konsequent klärte. Trotzdem will ich besonders hervorheben, dass Joshua als zentraler Verteidiger ein überragendes Spiel ablieferte und ein wichtiger Grund war, dass der Gegner offensiv kaum zur Entfaltung kam.

Spieler: Alex A., Marten, Joshua, Alex S.(Florian), Lenny(Max), Alwin, Calvin, Mathis, Noel(Phillipp)
Tore: Marten



Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.
» Termine
Momentan sind keine Termine eingetragen.
» Zufalls Bilder
Zur Bildergallerie
minimize
minimize
Du bist nicht angemeldet! Klicke hier um dich anzumelden
close refresh